Weiterbildung zur Pflegefachkraft für leitende Funktionen (PDL)

Wir bieten motivierten und engeagierten Pflegekräften die Möglichkeit, ihre Fach- und Führungskompetenzen zu professionalisieren.

Zielgruppe

Mit unserer Weiterbildung sprechen wir alle Interessenten an, die in der in der Pflege und Betreuung von Betagten und Kranken tätig sind oder sich dementsprechend umorientieren wollen.

Voraussetzungen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege oder als Hebamme und Endbindungshelfer
  • mehrjährige Berufspraxis

Einsatz­mög­lich­kei­ten

Staionäre und teilstationäre Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Hospize

Dauer und Ausbildungs­zeit­raum

Dauer 12 Monate, inkl. 480 Stunden Praktikum

Montag-Freitag von 08:00 - 15:30 Uhr

auch berufsbegleitend möglich,

Abschluss / Zertifikat

Staatlich anerkannte Pflegefachkraft für leitende Funktionen (PDL)

Kursinhalt

I. Theoretische Grundlagen (1376 Unterrichtseinheiten)

I. Fachtheorie

  1. Der Komplex der Gesundheits- und Krankenpflege
  2. Kommunikation und Krisenintervention
  3. Die Führungspersönlichkeit
  4. Qualitätsmanagement, Pflegeorganisation
  5. Kommunikation und Verwaltung
  6. Organisationsentwicklung
  7. Kostenlenkung und Kontrolle
  8. Pflegetechnik
  9. Sozial-politische Tagesthemen in der Pflege

II. Sozialwissenschaftliche Grundlagen

  1. Management
  2. Verhalten von Individuen und Gruppen
  3. Verhalten in Organisationen
  4. Kommunikation nach F. Schulz von Thun
  5. Sitzungen leiten
  6. Grundhaltungen in der Pflege
  7. Krisen, Konflikte, Supervision

III. Betriebswirtschaftslehre

  1. Allgemeines, Organisation
  2. Personalwesen, Führung
  3. Marketing, Rechnungswesen
  4. Investition und Finanzierung

IV. Rechtliche Grundlagen

  1. Arbeitsverhältnisse
  2. Beendigung eines Arbeitsverhältnisses
  3. Schutz besonderer Personengruppen
  4. Kündigungsschutz
  5. Arbeitsgerichten
  6. Betriebsverfassungsgesetz
  7. Arbeitsunfähigkeit
  8. Abmahnung / Zeugnis

V. EDV-Praxis

  1. Grundlagen
  2. Microsoft-Office-Programme

II. Praktikum (480 Unterrichtseinheiten)

Sie wählen aus teilstationären, ambulanten oder stationären Einrichtungen den passenden Einsatzort.

 

Förderung / Kostenübernahme

Dieses staatlich anerkannte Weiterbildungsangebot fördert und unterstützt Sie in Ihrem Vorhaben auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes (WbG) vom 03.07.1995.

Ggf. unterstützt Sie Ihr Arbeitgeber.

Möglich ist auch eine Förderung durch die Deutsche Rentenversicherung.